Verkaufsbedingungen

Unsere Verkaufsbedingungen beziehen sich auf die Vereinbarung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer von Waren und Dienstleistungen.


Artikel 1

Alle unsere Angebote sind freibleibend. Die Bestellungen gelten nur nach schriftlicher Bestätigung seitens Pagoda International n.v.. Alle unsere Preise sind netto. Die Liefertermine werden nur zur Information gegeben und sind für uns nicht bindend. Verzögerung oder Teillieferung geben keinen Grund zu Schadenersatz oder zum Verbrechen des Kaufvertrags oder der Bestellung. Der Warentransport geschieht immer in allen Richtungen auf Verantwortlichkeit des Kundens. Pagoda International n.v. ist nicht für mögliche Beschädigungen von Waren während dieses Transportes verantwortlich. Pagoda International n.v. hat das Recht, auf eigenem Initiative, in Teilen auszuliefern. Der Transport ist immer auf Kosten des Kundens. Jede Beanstandung ist binnen 8 Tagen nach Empfang der Waren zu erheben. Unter keinen Umständen schieben diese Beanstandungen die Zahlung hinaus. Unterlässt der Käufer es, seinen Verpflichtungen nachzukommen, behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Vertrag zu brechen und einen Schadenersatz wegen Vertragsbruchs zu beanspruchen. Dieser Schadenersatz wird pauschal auf 35% des geschuldeten Kaufpreises festgesetzt.


Artikel 2

Jede Abweichung muss schriftlich vereinbart und von Pagoda International n.v. ausdrücklich genehmigt werden.


Artikel 3

Alle unsere Rechnungen sind, wenn nicht anders erwähnt, bei der Abholung oder bei der Lieferung gegen Barzahlung zu begleichen. Jede am Verfalltag nicht bezahlte Rechnung bringt von Rechtswegen, und ohne dass es einer vorherigen Mahnung bedarf, 1% Zinsen pro Monat mit sich. Ausserdem wird der Rechnungsbetrag ohne Mahnung um eine zehnprozentige Pauschalentschädigung bzw. einen Mindestbetrag von € 250 erhöht. Jeder Protest gegen den Inhalt einer Rechnung oder gegen die Erfüllung des Vertrages ist uns binnen 8 Tagen nach Rechnungsdatum schriftlich mitzuteilen.


Artikel 4

Bis zur kompletten Bezahlung der gesamten Forderung bleiben die gelieferten Waren Eigentum von Pagoda International n.v.. Der Käufer willigt darin ein und verpflichtet sich bedingungslos dazu, nach Inverzugsetzung die gelieferten und unbezahlten Waren sofort wieder zur Verfügung von Pagoda International n.v. zu stellen.


Artikel 5

Nur das belgische Recht und die Gerichte in Hasselt (Belgien) sind, ungeachtet des Ortes oder des Landes, wo der Rechtsstreit stattfindet, für die Schlichtung letzteren zuständig.

 Wir verwenden Cookies, um Ihre Spracheinstellung zu registrieren und Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern. Mehr wissen[OK]