VERKAUFSBEDINGUNGEN

ART. 1. ALLGEMEINES:

Mit Auftragserteilung akzeptiert der Mitvertragspartner ohne irgendwelchen Vorbehalt die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen von Pagoda International nv und den Ausschluss seiner eigenen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Angebote, Informationen usw. sind freibleibend und unverbindlich.

Von Vertretern eingegangene Verpflichtungen müssen von einem Bevollmächtigten von Pagoda International nv schriftlich bestätigt werden, um gültig zu sein. Ein Zahlungsantrag oder Korrespondenz, die dies belegt, gilt als Bestätigung.

Pagoda International nv kann den Vertrag ohne Verpflichtung zur Zahlung irgendwelcher Entschädigung kündigen, wenn sie feststellt, dass der Mitvertragspartner unvermögend ist Unvermögendheit in Aussicht gestellt werden kann.

Bestellungen, Lieferungen und Leistungen enthalten nur diese in Angeboten und Zahlungsanträgen erwähnt und gelten nur nach schriftlicher Bestätigung von einem Bevollmächtigten von Pagoda International nv.

Jede eventuelle Abweichung von diesen Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen muss schriftlich vereinbart und von einem Bevollmächtigten von Pagoda International nv ausdrücklich akzeptiert sein.

Aufträge bis € 900,00 netto werden zusätzlich mit € 75,00 zzgl. MWSt für kleine Bestellkosten berechnet.

ART. 2. PREISE:

Die Preise auf unseren Angeboten gelten am Datum der Bestätigung, per Unterschrift oder per E-Mail. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung / aus dem Zahlungsantrag nichts anderes ergibt, sind unsere Preise Nettopreise bei Barzahlung ab Lager - ex Works (EXW) gemäß Incoterms® 2010.

Transport-, Versand- und Verpackungskosten gehen immer zu Lasten des Mitvertragspartners und sind ohne ausdrückliche schriftliche Erwähnung niemals im Preis von Waren und / oder Dienstleistungen enthalten.

Änderungen der Rechtsvorschriften im Bereich Steuern, Einfuhrzölle und dergleichen können unabhängig von der Entwicklung der Lieferung, der Arbeiten oder des Auftrags jederzeit angewendet werden.

ART. 3. ÜBERTRAGUNG VON EIGENTUM, RISIKEN UND KOSTEN:

Die verkauften und gelieferten Waren und Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Pagoda International nv, auch wenn die Abholung, Lieferung oder Ausführung bereits erfolgt ist. Während dieser Periode kann die Ware von einem Mitvertragspartner weder vermietet, noch verkauft, verpfändet oder an Dritte gespendet werden. Bei Beschlagnahme, Diebstahl oder sonstigen Tatsachen, die den Rechten von Pagoda International nv schaden könnten, ist der Mitvertragspartner verpflichtet, Pagoda International nv unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

Bei Zahlungsverzug behält Pagoda International nv sich das Recht vor, nach Inverzugsetzung per E-Mail, die Bestellung auszusetzen, die Materialien zurückzunehmen, den Auftrag einzustellen, bis Bezahlung des Restbetrags, ohne verpflichtet zu sein, irgendwelche Entschädigung zu zahlen infolge dieser Aussetzung, Einstellung oder Rücknahme.

Alle Zahlungsanträge und Rechnungen von Pagoda International nv sind, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, bei Abholung oder Lieferung in bar zu zahlen.

Bei nicht vertragsgemäßer Zahlung entfallen die eventuell gewährten Skonti ohne Inverzugsetzung.

Jeder nicht bezahlte Zahlungsantrag und / oder nicht bezahlte Rechnung wird ohne Inverzugsetzung mit einem konventionellen Zinssatz von 8% pro Jahr ab dem Datum der Mitteilung (per E-Mail) und mit einer konventionellen Entschädigung von 10% des Betrags des Zahlungsantrags und / oder der Rechnung erhöht werden über die Inkassokosten, mit einem Minimum von € 250.

Jeder Protest gegen den Inhalt eines Zahlungsantrags und / oder einer Rechnung oder gegen die Ausführung des Vertrags muss Pagoda International nv innerhalb von 8 Kalendertagen nach dem Übermittlungstermin schriftlich mitgeteilt werden.

Bei vorübergehender oder vollständiger Beendigung der Bestellung oder des Auftrags kann Pagoda International nv jederzeit die bereits gelieferten Materialien, durchgeführten Arbeiten, Kosten und / oder Leistungen in Rechnung stellen.

Bei einseitiger Vertragsauflösung oder falls der Mitvertragspartner seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, wird der Mitvertragspartner Pagoda International nv mindestens 35% des Verkaufspreises, und dies ohne dass Pagoda International nv seinen tatsächlichen Schaden nachweisen muss. Dieser Betrag gilt als Entschädigung. Pagoda International nv behält sich anschlieβend das Recht vor, den Vertrag zu kündigen ohne selbst irgendwelche Entschädigung zahlen zu müssen.

Anzahlungen auf Aufträge / Bestellungen werden im Falle einer Auflösung als Entschädigung einbehalten. Gegenseitigkeitsweise wird Pagoda International nv eine ähnliche Entschädigung, in Form einer Rückerstattung der geleisteten Vorauszahlungen, schulden wenn sie selbst vom Vertrag zurücktritt.
Im Streitfall sind die von Pagoda International nv hierfür gemachten Kosten zusätzlich und verrechenbar auf Kosten des Mitvertragspartners.

Im Streitfall sind die von Pagoda International nv hierfür gemachten Kosten zusätzlich und verrechenbar auf Kosten des Mitvertragspartners.

Der eventuelle Transport der Ware erfolgt stets in alle Richtungen unter der Verantwortung des Mitvertragspartners. Pagoda International nv ist nicht verantwortlich für eventuelle Schäden an der Ware während dieser Transporte. Jede Reklamation und / oder jeder Mangel in Bezug auf Transport, Waren oder Dienstleistungen muss bei Lieferung / Abholung auf dem CMR / Lieferschein vermerkt werden.

Die Formulierung von Reklamationen und / oder Mängeln berechtigt nicht zur Aussetzung der Zahlung von Rechnungen und / oder Zahlungsanträgen.

Der Käufer erklärt sich einverstanden und verpflichtet sich vorbehaltlos, die gelieferte und unbezahlte Ware innerhalb von fünf Kalendertagen nach Absendung der Inverzugsetzung unverzüglich Pagoda International nv wieder zur Verfügung zu stellen

Der Käufer erklärt sich mit allen vorstehenden Bestimmungen des Eigentumsvorbehalts vorbehaltlos einverstanden.

ART. 4. LIEFERZEIT:

Angegebene Lieferzeiten dienen nur zu Informationszwecken und sind für Pagoda International nv nicht bindend. Sofern nicht ausdrücklich und ausführlich auf dem Zahlungsantrag erwähnt, können Verzögerungen bei Bestellungen, Lieferungen oder Ausführungen keine Kündigung des Vertrages vom Mitvertragspartner rechtfertigen noch zu irgendwelcher Entschädigung Anlass geben.

Pagoda International nv hat, auf eigener Initiative und ohne vorherige Ankündigung, das Recht, in Teilen zu liefern.

ART. 5. UNEINIGKEITEN:

Jede Uneinigkeit bezüglich der Erklärung und / oder Ausführung dieses Vertrags / dieser Bestellung oder sich in irgendeiner Weise aus diesem Vertrag / aus dieser Bestellung ergebend, wird von den Gerichten des Antwerpener Bezirks, Abteilung Hasselt (Belgien), geschlichtet, unabhängig davon, wo oder in welchem Land diese Uneinigkeit stattfindet.

Es gilt belgisches Recht. Die Verfahrenssprache ist Niederländisch.

Seien Sie der Erste, der unsere Neuheiten auswählt.

Bestellen Sie jetzt Ihre einzigartigen Schätze!

 Wir verwenden Cookies, um Ihre Spracheinstellung zu registrieren und Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern. Mehr wissen[OK]